Bienenwachstücher

Bienenwachstücher

Bienenwachstücher

BIENENWACHS PASTILLEN 100 % LEBENSMITTELECHT
Bienenwachs wird als Stoffwechselprodukt von den Arbeitsbienen ausgeschieden und zum Bau der Honigwaben verwendet. Das Wachs wird – nach Entnahme des Honigs – durch Einschmelzen der Wabe gewonnen und anschließend grob gereinigt. Der Mensch nutzt Bienenwachs seit Jahrtausenden für verschiedene Zwecke. Zur Herstellung von Kerzen und Salben, in verschiedenen altertümlichen Kulturen als Schreibtafeln aber auch für Bienenwachstücher. Die Bienenwachs Pastillen bei efco sind aus reinem, unverfälschtem 100% Bienenwachs und ohne Zusätze.

NACHHALTIG WIEDERVERWENDBAR VON NATUR AUS ANTIBAKTERIELL
Bienenwachstücher sind die ökologische, nachhaltige Alternative zur Frischhaltefolie und liegen voll im DIY-Trend. Nicht nur das Pausenbrot, Käse oder Gemüse lassen sich darin stilvoll frisch halten, auch als hygienische Abdeckung für Schüsseln und Marmeladengläser sind diese Tücher bestens geeignet. Sie sind hygienisch und werden nach der Benutzung einfach mit lauwarmem Wasser (ohne Spülmittel) abgewaschen. Sie duften gut nach Bienenwachs und schmiegen sich aufgrund der wächsernen Struktur, mit Hilfe der Handwärme, fest an das Geschirr oder das Eingewickelte an.

BIENENWACHSTÜCHER SELBER MACHEN
• 100 % reine Bienenwachs Pastillen in
Lebensmittelqualität
• Stoffreste aus Baumwolle oder Leinen
(z. B. Oaki Doki Baumwollstoffe 50 x70 cm)
Die Stoffe sollten vorher grundsätzlich
gewaschen werden.
• Backpapier
• Backofen, Bügeleisen und / oder Pinsel

UND SO WIRD ES GEMACHT
Den Stoff auf die gewünschte Größe zuschneiden und auf ein Backpapier legen. Die Bienenwachs Pastillen auf den Stoff streuen und mit einer weiteren Lage Backpapier bedecken. Nun mit dem Bügeleisen (mittlere Stufe) über das Backpapier gleiten. Die Bienenwachs Pastillen schmelzen nun und dringen in den Stoff ein. Das warme Wachstuch zum Abkühlen aufhängen, dann ist es schnell einsatzbereit.

PFLEGE
Bienenwachstücher mit lauwarmem Wasser und einem Lappen nach jeder Nutzung reinigen. Nach Möglichkeit an der Luft trocknen lassen oder mit einem Tuch abtrocknen.

HINWEIS
Bienenwachstücher sollten keiner Hitze oder heißem Essen ausgesetzt werden. Aus hygienischen Gründen sollte in Wachstüchern kein rohes Fleisch oder Fisch eingepackt werden. Die Lebensdauer vom Bienenwachstuch ist abhängig von der Nutzung und Pflege.

TIPPS & TRICKS
Bienenwachs-Reste aus dem Wasserbad oder auf dem Backpapier können jederzeit
weiter verwendet werden. Die Stoffe müssen
einfach nur zugeschnitten und nicht versäubert
werden, da die Stoffe nach dem Bienenwachs-
Auftrag nicht mehr ausfransen. Sollte
die Wachsschicht mal brüchig werden, kann
ein Bienenwachstuch erneut zwischen Backpapier
gebügelt oder im Ofen erwärmt werden.
Danach abkühlen lassen und das Tuch ist wieder
einsatzbereit. Nach der Nutzung können
Wachsreste (Abrieb) auf die Hände gelangen.
Das ist unbedenklich. Es ist ein Naturprodukt.

 

Immer neue, tolle Basteltipps und Angebote finden Sie unter den Links. Unseren immer wechselnden Schnapp der Woche und viele weitere spannende Informationen finden Sie auf unserer Facebook Seite.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.