Tee-Igel

Tee-Igel

Da sind sie schon wieder, die Tage die immer kürzer und kälter werden. Aber der Herbst hat auch seine wunderschönen Seiten. Wenn es draußen kalt und nass ist, geht nichts über eine warme Tasse Tee. Dieser kleine Geselle leistet uns dabei gern Gesellschaft und sorgt auch noch dafür, dass der Teebeutel nicht in der Tasse untergeht.

Den Basteltipp und die Einkaufsliste finden Sie als PDF zum Download.

Tee-Igel

Das brauchen Sie:

Material

Material:

79 414 25 Cernit Nº1, 56 g, hautfarbe
79 418 00 Cernit Nº1, 56 g, braun
74 000 01 Geschirr Porzellan Kaffeebecher, 0,3 l, weiß
79 999 03 Cernit Messerset rostfrei, 3 Klingen
99 550 93 Embossing – Werkzeug, spitz gebogen / kleiner Löffel

Zusätzlich:
Backpapier, Backofen

Anleitung:

Step 1 Tee-Igel

Step 1:
Die Hälfte des hautfarbenen Cernit in den Händen weich kneten und zu einer nahtlosen Kugel rollen. Die Kugel zwischen beide Handballen legen und durch eine Hin- und Herbewegung aus der Kugel einen Tropfen formen. Den Tropfen auf die Unterlage stellen. Die Spitze etwas zur Seite biegen. Von dem übrigen hautfarbenen Cernit etwas weich kneten und 2 kleine Kugeln formen. Die Kugeln nacheinander flach drücken und als Hände an den Igelkörper setzen. Den Igel kurz an die Tasse anbringen und die Hände um den Tassenrand legen.

Step 2 Tee-Igel

Step 2:
Von dem braunen Cernit einen Streifen abschneiden und weichkneten. Das Cernit zu einer gleichmäßigen Rolle formen und diese in gleichgroße Stücke teilen. Die Stücke nacheinander ebenfalls zuerst zu Kugeln und anschließend zu kleinen Tropfen formen. Die Tropfen mit der dicken Seite an den Igel setzen. So oft wiederholen, bis der Igel genug Stacheln hat. Aus etwas Cernit zwei ganz kleine Kugeln formen und diese als Augen an den Igel setzen. Eine etwas größere Kugel als Nase an die Spitze setzen. Dafür eine dunkle Kugel formen und diese mit dem Werkzeug an einer Stelle etwas eindrücken. Die Einkerbung auf die Nase an die Spitze des Körpers stecken.

Step 3 Tee-Igel

Step 3:
Etwas Backpapier aufrollen und dem Igel unter die Hände legen. Den Tee-Igel nun laut Packungsanleitung im Ofen härten.

 

 

Immer neue, tolle Basteltipps und Angebote finden Sie unter den Links. Unseren immer wechselnden Schnapp der Woche und viele weitere spannende Informationen finden Sie auf unserer Facebook Seite.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.